Eine lange Geschichte in kurzer Zeit erzählt.

Die junge Frau aus der Ukraine, Kseniya Simonova, stellt in ihrer Sandanimation den Angriff auf Kief im zweiten Weltkrieg dar – und spricht damit ein leider immer aktuelles Thema an: Zerstörung und Vergänglichkeit.
Hintergrundmusik und Bilder finden ihren direkten Weg in die Herzen der Zuschauer, berühren und rütteln auf zugleich. „Ukraine’ve  got talent“ – ein ungewöhnlicher Beitrag.

Der letzte Satz heißt sinngemäß: „Du bist immer in der Nähe.“

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.