Eine Frage, die uns alle interessiert. Antworten können nur individuell ausfallen:

  1. Was verstehen Sie persönlich unter Erfolg?
  2. Welche Fähigkeiten werden Sie nutzen, um den Erfolg zu erreichen?
  3. Wie zielstrebig arbeiten Sie an Ihrem Erfolg?

Im „Ernstfall“ werden noch viele weitere Fragen – und vor allem Antworten – folgen müssen, denn Erfolg fällt nicht vom Himmel. Er ist immer das Ergebnis persönlichen Einsatzes.

In dem letzten „weekly smile“ (Newsletter von www.smile2.de) hat der pfiffige Cemal Osmanovic eine nette Geschichte erzählt:
Ein junger Mann wollte zu dem Ort Hintertupfingen und musste dazu durch einen Wald. Als er so des Weges ging, kam er auf eine Lichtung. Dort war ein Blockhaus und ein alter Mann saß davor und versuchte, mit einem Beil Holz zu zerkleinern.
Der junge Mann lief hin und fragte den alten Mann: „Sag, alter Mann, wie lange brauche ich nach Hintertupfingen?“ Der alte Mann zeigte keine Reaktion. Ein zweites mal, schon etwas lauter, fragte der junge Mann: „Mein Herr, wie lange brauche ich nach Hintertupfingen?“ Wieder keine Reaktion. Ein drittes mal, jetzt schon lautstark, der junge Mann: „Bitte, alter Mann, wie lange brauche ich nach Hintertupfingen?“
Der alte Mann, ohne jede Reaktion, hackte weiter Holz. Verärgert dreht sich der junge Mann um und rannte zornig davon.
Kaum rennt er ein paar Meter, schreit ihm der alte Mann hinterher: „NOCH ZEHN MINUTEN!“ Wie vom Blitz getroffen, bleibt der junge Mann stehen, dreht sich um und läuft zu dem Alten zurück. „Sag, alter Mann, vorhin habe ich dich dreimal gefragt, wie lange ich nach Hintertupfingen brauche, und dreimal bekomme ich keine Reaktion von Dir! Wieso?“.
Verschmitzt schaut ihn der Alte an und meint: „Mein Lieber, wie soll ich Dir sagen, wie lange Du brauchen wirst, wenn ich nicht gesehen habe, wie schnell du läufst…?“

Welchen Einsatz bringen Sie, um an Ihren Zielen anzukommen?

Ich halte Schnelligkeit nicht für den wichtigsten Maßstab, aber ewige Zögerer werden niemals in den Genuss ihres Erfolgs kommen, denn sie verhindern ihn mit ihrer Unentschiedenheit. Ich denke, es ist einmal mehr die gute Mischung zwischen mutigem und auch zügigem Voranschreiten auf ein bestimmte Ziel zu und angemessenen Denk- und Erholungspausen. Kraft schöpfen – kraftvoll weitergehen. Das ist das Rezept.

Cemals abschließender Hinweis:
„Wie schnell Sie Erfolg haben werden hängt davon ab, wie sehr Sie es wirklich wollen und wie sehr Sie gewillt sind, dafür auch Ihre Komfortzone zu verlassen!“ – Ich stimme ihm zu. Ihnen, liebe Leser, wünsche ich den Mut zur Erforschung Ihrer Möglichkeiten, gerade auch außerhalb bisheriger Grenzen:

  1. Definieren sie persönlichen Erfolg für sich.
  2. Glauben Sie an sich.
  3. Laufen Sie los!

Good luck :-)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.