Beiträge

Das Wünschen und das Gewünschte

, , ,
Lieben wir das Wünschen mehr als das Gewünschte? Stillt die Erfüllung einer Sehnsucht die Sehnsucht in uns? Beendet Glück unseren Schmerz? Gedanken zu einem Zitat von Nietzsche: "Man liebt zuletzt seine Begierde und nicht das Begehrte."

Wie, wer oder was bist du?

Selbsteinschätzung fällt vielen Menschen nicht ganz leicht. Auf die Frage, wie, wer oder was sie sind, denken viele zuerst an ihren Beruf, ihre Nationalität, ihren Familienstand oder ihr Geschlecht, nicht aber an persönliche Merkmale ihres…

Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung

,
"Persönliches Wachstum beginnt mit Selbst(er)kenntnis." Mit dieser Überschrift weist der Autor Sebastian Quirmbach auf den Kern aller Persönlichkeitsentwicklung hin: Erkenne was du tust und wie du es tust, dann kannst du daran wachsen und…

Blinde Flecken

"Auf diesem Auge bist du blind" - das klingt nicht gerade wie ein Kompliment. Vorschnell werden blinde Flecken als "schlecht" bewertet, so, als dürfe es diese nicht geben und als müsse man deshalb schnellstens Licht ins Dunkel bringen. Ist…

Gnothi seauton - Erkenne Dich selbst

Persönliche Entwicklung durch Kon-ZEN-tration Selbsterkenntnis, die Wiege der Philosophie. Der Erkennende konstruiert das Erkannte, sagt Kant. In dem Maße, wie sich der Mensch selbst erkennt, formt er seine Persönlichkeit und wie er sich…