Konstanze Quirmbach, Beratung, LifeCoaching, Montabaur
Konstanze Quirmbach, Beratung, LifeCoaching, Montabaur
 
 

Über mich

Meine beruflichen Qualifikationen:

  • abgeschlossenes Studium der Anglistik und Politikwissenschaften
  • 10 Jahre Aufbau/Mitarbeit in der Anwaltskanzlei meines Mannes
  • 12 Jahre Lehrtätigkeit in Berufsschule, Fachschulen und Erwachsenenbildung
  • 5 Jahre nebenberufliche Weiterbildung zur Gestalttherapeutin im Gestaltinstitut Bonn
  • Weiterbildung zur Entspannungstrainerin, Koblenz
  • Ausbildung in Suggestopädie, VHS Wiesbaden
  • Practitioner NLP bei Dr. Bandler, London

Fort- und Weiterbildungen/Kongresse:

  • Teile Therapie Tagung, Trenkle Organisation, Heidelberg
  • Gestalt und Yoga, Workshop, New York
  • ACT und Introvision, Intensivkurs, Mark Kaltenhäuser, Freiburg
  • MBSR - MindfulnessBasedStressReduction
    8-Wochen-Achtsamkeitskurs, Dave Potter
  • Positive Psychologie, Kongress Berlin
  • MSC - MindfulSelfCompassion - Intensivkurs, Steven Hickman, Hilde Steinhauser, Köln
  • Körperorientierte Traumatherapie - Workshop unter Leitung von Itta Wiedenmann und Dr. med. Ulrich Schoch, Salzburg
  • Klangmassage-Grundlagen
    im Rahmen der Paracelsus-Seminare & Fachqualifikationen

Positive Psychologie

Mitglied im deutschsprachigen Dachverband für Positive Psychologie - DACH PP e.V.

VfP-Mitglied

Mitglied imVFP - Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

 

Mein Weg - meine Erfahrungen

"Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken", sagte Galileo Galilei. Gute Lehrer tun genau das. Und mein bester Lehrer war und ist das Leben selbst. Immer wieder hilft es mir zu entdecken, was in mir steckt.

Im Laufe der Jahre habe ich schließlich entdeckt, dass ich den Unebenheiten des Lebens mit Hoffnung und Demut begegnen kann. Dass ich mit Begeisterung stets neu den Raum gestalte, den mir das unvorhersehbare Leben zur Verfügung stellt. Und ich vermute, dass ich mit vielen anderen Menschen die Erfahrung teile, dass genau das der Sinn des Lebens ist: Die Lebendigkeit unseres Seins anzunehmen und zu gestalten.

Ein sehr einschneidendes Erlebnis für mich war ein Sabbatjahr in Kanada. In relativer Abgeschiedenheit an einem großen, klaren See mitten in einem Wald habe ich mich neu gefunden, weil ich in der Natur tiefe Verbundenheit erfahren habe.

Hier habe ich verstanden, was Achtsamkeit bedeutet, was es heißt, anzunehmen was ist, und welche Wirkung Bewusstheit entfalten kann.

So bin ich in Kanada zu einer Spezialistin für Auszeit und Selbstfindung geworden, so könnte man sagen. In meine heutige Arbeit als Gestalttherapeutin und Coach fließt meine ungebrochene Faszination für das Menschliche und Psychologische ein und es macht mir viel Freude, das alles weiterzugeben.

Wenn ich meine Haltung dem Leben gegenüber mit einem Motto, das gut zu mir passt, ausdrücken will, dann ist es im Moment dieses von Oscar Wilde:

"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende."

Ihre Konstanze Quirmbach

 

1x monatlich eine Inspiration - abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter "Persönlichkeit wagen".

Newsletter