Vergangenes

Wie vergangen ist Vergangenes?

Die Vergangenheit ist vergangen ... ... und doch holt uns das Erlebte in der Gegenwart immer wieder ein. Rein zeitlich liegt das Erlebte zwar hinter uns, doch im Gehirn herrschen andere Gesetze. Dort kann Vergangenheit (oder auch Zukunft) völlig…
Parkbank

Das Leben ist einfach zu kurz ...

, ,
... für Knäckebrot. ... für schlechten Wein. ... um es nicht in vollen Zügen zu genießen. ... für Kompromisse. Diese Formulierungen mögen Ihnen irgendwie bekannt vorkommen. Kein Wunder! Denn Buchautoren, Staatsmänner, Philosophen,…
Parkbank

Sprich mit dir - in der dritten Person!

, ,
"Das Wissenschaftlerteam der Michigan State University untersuchte in einer Studie die neuropsychologischen Effekte bei Teilnehmern, die von sich in der dritten Person sprachen. Ihre These: Die notwendige psychologische Distanz für die Emotionskontrolle…
Parkbank

60 Dinge, die das Leben leichter machen

Erlaube dir mehr Leichtigkeit! Viele kleine Erleichterungen in den Alltag eingebaut, helfen nach und nach, in Lösungen und Antworten hineinzuwachsen.
Parkbank

Zuhören ist nicht gleich zuhören

, ,
„Hör mir doch mal richtig zu!“, so möchten wir manchmal verzweifelt rufen, wenn unser Gesprächspartner partout nicht kapiert, was wir ihm sagen möchten. Zuhören ist doch ganz einfach, so glauben wir. Aber warum kommen dann unsere Worte…
Parkbank

6 Sekunden reichen

Wie 6 Sekunden Achtsamkeit effektiver machen Ein Artikel in der Zeitschrift Harvard Business Review fasst Ergebnisse neuer Studien zu Achtsamkeit bei Führungskräften zusammen. Führungskräfte von Google haben an dem Programm Search Inside…
Parkbank

Freude - Angst - Trauer - Ekel - Ärger

Menschliche Grundgefühle haben allen ihren wichtigen Platz. Wenn sie zu einem Durcheinander in Kopf führen, gilt es besonders bewusst mit ihnen umzugehen.
Parkbank

Viele gute Gründe, sich mit Achtsamkeit zu beschäftigen

Warum sollte Achtsamkeit ein Teil Ihres Lebens werden? Was bringt Ihnen das? Die Antwort ist: Es gibt viele gute Gründe, sich mit Achtsamkeit zu beschäftigen. Viele Menschen beginnen mit einer Achtsamkeitspraxis, weil sie ihren Alltag entschleunigen…
Parkbank

Eine Parkbank und unerwartetes Glück

, ,
Ein kleiner Junge glaubt, er könne Gott zum Mittagessen treffen. Er zieht los mit Schokoriegel und Apfelschorle in seinem Rucksack - doch dann kommt alles ganz anders als er dachte.