schöne Momente sammeln

Vom Wert schöner Momente

, ,
„Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.“ (Franz Grillparzer) Schöne Momente leuchten. Ist das auch Ihre Erfahrung? Sie heben sich heraus aus dem Grau des Alltags. Ja, ich behaupte sogar, sie machen…
Berührungen, Seelennahrung

Berührungen sind Nahrung für die Seele

, ,
"Berührung ist, die Wärme zu spüren und dann das Feuer zu machen. Den blauen Himmel über den Regenwolken zu sehen. Ein Kuss in zehn Geschwindigkeiten." (aus "Touch" von Denny Johnson) Was bedeutet eigentlich “Berührung”? Was bedeutet…
Zeit der Stille

Chancen der Stille – unsere stillsten Stunden haben vieles zu geben

, ,
Zwangsweise erleben wir in diesen Tagen mehr Ruhe, weniger Lärm, weniger Hektik. Stille breitet sich aus – und mit ihr kommen unvorhergesehen Chancen!
Fokussierung und Konzentration

Tiger und Erdbeeren – Tun, was gerade jetzt wichtig ist

Präsent sein. Entscheiden, was wichtig ist. Tun, was gerade jetzt wichtig ist. Diese Sätze beschreiben einen Zustand von Fokussierung und Konzentration. Wer in einem solchen Zustand ist, wird Erfolg haben bei dem, was er tut. Doch wie erreichen…
Waldbaden

Keine Wartezeiten bei Dr. Wald

Dr. Wald hat immer Sprechstunde, und zwar ohne Wartezeiten. Einfach hingehen – und schon beginnt die „Behandlung“: weitreichende positive Effekte auf Körper und Psyche werden in neueren Studien belegt. - Man muss es nur tun!
Universalgenie Achtsamkeit

Achtsamkeit: Universalgenie der Persönlichkeitsentwicklung

Stress abbauen und ruhiger werden. Schmerzen besser in den Griff bekommen. Das Gehirn fit halten. Emotionale Fitness erreichen. Glücksgefühle erzeugen. Gelassenheit gewinnen. Energie auftanken. Und und und. Es hört sich fast an, als müsse…
achtsam sein

Jasmin, kleine Wunder und Reichtum

Achtsamkeit zu erklären ist, als wolle man den Duft von Jasmin in Worten beschreiben. Es gibt einfach Dinge, die kann man nicht beschreiben, man muss sie erfahren, um den Zauber der Wirkung zu spüren.
Parkbank

Eine Parkbank und unerwartetes Glück

, ,
Ein kleiner Junge glaubt, er könne Gott zum Mittagessen treffen. Er zieht los mit Schokoriegel und Apfelschorle in seinem Rucksack - doch dann kommt alles ganz anders als er dachte.
Wunsch

Das Wünschen und das Gewünschte

, , ,
Lieben wir das Wünschen mehr als das Gewünschte? Stillt die Erfüllung einer Sehnsucht die Sehnsucht in uns? Beendet Glück unseren Schmerz? Gedanken zu einem Zitat von Nietzsche: "Man liebt zuletzt seine Begierde und nicht das Begehrte."